Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag vom 02.12.2019

Mit einem neuen Vorstand startet die AfD in die Zukunft. Die Delegierten der Partei wählten am Wochenende in Braunschweig Tino Chrupalla als Nachfolger von Dr. Alexander Gauland zum Bundessprecher. Professor Jörg Meuthen wurde in diesem Amt bestätigt, Alexander Gauland zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Gewählt wurden zudem stellvertretende Sprecher, der Schatzmeister, der Schriftführer und die Beisitzer. Weiter wurden wichtige Änderungen der Satzung und Wahlordnung sowie Sachanträge beschlossen.

Dazu die Vorsitzende der AfD-Fraktion im niedersächsischen Landtag Dana Guth: „Die Fraktion gratuliert allen Mitgliedern des neuen Vorstandes und wünscht ihnen viel Erfolg, um die kommenden Herausforderungen und Chancen gemeinsam mit allen Kräften der AfD anzugehen. Mehr als je zuvor braucht unser Land eine starke Alternative für Deutschland. Während die Altparteien zerfallen, das Land herunterwirtschaften und sich in realitätsfremden Ideologien verlieren, repräsentiert die AfD Gesetztestreue, gesunden Menschenverstand, Kompetenz und bürgerliche Freiheit. Alexander Gauland hat in ganz besonderer Weise dazu beigetragen, dass die AfD heute für diese Werte steht. Unser Dank für diese großartige Leistung geht hiermit an den neuen Ehrenvorsitzenden der AfD.“

Für Rückfragen steht Ihnen unser Pressesprecher unter 0176/12300337 beziehungsweise 0511/3030-3525 oder frank.horns@lt.niedersachsen.de zur Verfügung.

V.i.S.d.P.: Dana Guth (MdL), Hannah-Arendt-Platz 1; 30159 Hannover